DAS WERK
Die Schicht danach

 

Die Schicht nach der Schicht im Ausbesserungswerk (AW) Meiningen:
Wenn hochspezialisierte Fachleute für 48 Stunden ihre Arbeit ruhen lassen, ist es möglich, ihrem täglichen Tun nachzuspüren, die Werke ihres Schaffens und die Orte, an denen diese entstehen, als Stillleben zu erfahren.
Wenige Momentaufnahmen, nicht mehr. Von der Schicht nach der Schicht.

DSC03745

The shop.
Meinigen repair-shop: If highly specialized experts finish work for the day and leave the shop for 48 hours, it is possible to trace their daily activities, admire the products of their work and the workplaces like still lifes. Snapshots. Taken during the shift after shift.

 DSC03783

 

 

 

 

DSC03752a

 

 

 

 

DSC03731c

 

 

 

 

DSC03768

 

 

 

 

DSC03707

 

Hendrik Bloem | Meiningen Februar 2015

 

6 thoughts on “

  1. Hallo Hendrik,
    das sind sehr schoene Motive – gekonnt gesehen und umgesetzt. Gratuliere!
    Gruesse aus DXB (Dubai)

  2. Die Dampflok ist die lebendigste aller Maschinen – und sie lebt nicht nur bei ganzheitlicher Betrachtung (z.B.: „bergwärts mit Rauch, Dampf und Donnerschlag“), sondern auch bei gekonnter Wiedergabe ihrer zahlreichen großen und kleinen einzelnen Funktionsbestandteile. Klasse Hendrik!! Fritz

  3. Hallo Hendrik Bloem, ich bin sprachlos! Nicht zum ersten Mal frage ich mich, warum Sie Ihre Fähigkeiten nicht zum Beruf machen. Fotografieren und Schreiben, beides in dieser Qualität, das ist doch ein Gabe…

    Hans-Jürgen Springer

  4. Klasse gemacht Hendrik! Schön gesehen und auch super umgesetzt! So was sieht man nur selten in der (unserer) „Szene“!

    Viele Grüße aus dem Lahntal
    Jürgen

  5. Toll, Hendrik, einfach toll! – Ein „Bloem“ halt…

    Chapeau! Reinhard (nicht ganz ohne Neid um Dein Auge fürs Motiv…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.